Valeria Fedeli, die neue italienische Kultusministerien, hat angeblich weder einen Hochschulabschluss, noch das Abitur, sagt Mario Adinolfi, der Präsident der Organisation “Volk der Familie”, ein ehemaliger Abgeordneter und Organisator des jüngsten “Family Day” in Italien. Er habe den Lebenslauf der Ministerin “geflöht”, sagt er, entdeckte dabei die bedauerlichen Tatsachen und fordert nun den sofortigen Rücktritt von Valeria Fedeli.

 

Mehr dazu bei Huffington Post